Personen mit Migrationshintergrund

Zur sozialen und beruflichen Integration in das Erwerbsleben ist ein gutes Sprachverständnis sehr wichtig.
In Absprache mit Ihrem/r persönlichen Ansprechpartner/in wird versucht individuell und bestmöglich eine Platzierung auf dem Arbeitsmarkt zu erzielen.
Daher werden integrations– und berufsbezogene Sprachkurse zum Erlernen der deutschen Sprache angeboten. Die Kosten werden vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge übernommen. Kursträger hier in Kaiserslautern sind:

  • Internationaler Bund (IB)
  • Caritas Kaiserslautern
  • Christliches Jugenddorf (CJD)
  • Deutsche Angestellten-Akademie (DAA)
  • Volkshochschule Kaiserslautern (VHS)
  • Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW)

Ebenfalls werden Jugendmigrationskurse von folgenden Trägern angeboten:

  • Internationaler Bund (IB)
  • Dekra Akademie (ab September 2016)

Für Personen mit Migrationshintergrund stehen daher im Jobcenter Stadt Kaiserslautern folgende Angebote zur Verfügung:

  • Beratung zu den lokalen Sprachkursträgern
  • Beratung zu relevanten Behörden und Migrationsberatungsstellen
  • Beratung zur Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse/Qualifikationen 

Als Ansprechpartner im Jobcenter Stadt Kaiserslautern stehen Ihnen zur Verfügung:

  • Frau Enikö Meder (0631 – 37091-0)
  • Herr Uwe Kissels (0631 – 37091-0)
  • Frau Mohler (0631 – 37091-0)
  • Frau Kiefaber (0631 – 37091-0)

Gerne können Sie uns auch eine Mail schicken.

 


Weiterführende Informationen und hilfreiche Links:

 

Informationen zu:

  • Migration nach Deutschland
  • Asyl und Flüchtlingsschutz
  • Integrationskurse

 

Das Informationsportal zur Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen

 

Ein Wegbegleiter für die ersten Wochen in Deutschland