Westpfalzinitiative

Westpfalzinitiative

Ziel: Raus aus Hartz IV

Zielgruppe: Familienangehörige und Alleinerziehende, die mindestens ein Jahr oder länger arbeitslos sind (weiterbildende Maßnahmen oder kurzfristige Beschäftigungen werden nicht eingerechnet).

Gefördert aus Mitteln des Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Rheinland-Pfalz

Ministerium Für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Rheinland-Pfalz

 

Der Weg:

  • Intensive Unterstützung bei der Bewältigung der persönlichen Alltagsprobleme
  • Aufzeigen von Wegen und Möglichkeiten zur Verbesserung der häuslichen Situation
  • Hilfe beim Erstellen von Bewerbungen, Unterstützung bei der Stellensuche und Kontakt zu Arbeitgebern
  • Begleitung zu Vorstellungsgesprächen oder Amtsgängen
  • Prüfung von Weiterbildungsmöglichkeiten
  • und, und, und… was immer Sie brauchen, um auf eigenen Füßen zu stehen

Das Konzept im Überblick:

Sie erhalten intensive Hilfestellung durch ein Team von Fachmitarbeitern, die eine Familie ganzheitlich unterstützen, um die Ausgangssituation aller Mitglieder zu verbessern.

  • Ganzheitliche Betreuung von Familien im sozialen und innerfamiliären Bereich (Wohnsituation, soziales Umfeld, Finanzen)
  • Stabilisierung der Lebensverhältnisse
  • Gesundheitsmanagement
  • Entlastung der Eltern (Erarbeiten von Betreuungsangeboten)
  • Unterstützung der Jugendlichen bei Schul-, Ausbildungs- und Berufswahl
  • Abbau von Vermittlungshemmnissen
  • Erarbeiten von Möglichkeiten zur Aufnahme einer Beschäftigung
  • aktive Hilfestellung bei der Stellensuche und Arbeitsvermittlung

Eine Familienbetreuerin bespricht Ihre persönliche Ausgangssituation mit Ihnen und Sie erarbeiten gemeinsam mögliche Lösungswege.

Was Sie mitbringen müssen:

Erkennen Ihrer aktuellen persönlichen Lebenssituation

Motivation, Ihre derzeitige Situation zu ändern

Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit und Annahme der angebotenen Hilfeleistungen

Ihre Ansprechpartner in Kaiserslautern

Claudia Born 0631/37091–223
(Familienbetreuerin / Familiencoach)

Laura Bresinski 0631/37091-226
(Intensivvermittlerin)

Brigitte Heintz 0631/37091-222
(Betreuungscoach)

Margit Walg-Joyce 0631/37091-108
(Sozialpädagogische Unterstützung)

Martina Butterhof 0631/37091-562
(Sozialpädagische Unterstützung)